Das Prinzenpaar mit ihrer Garde
Das Prinzenpaar mit ihrer Garde

Faschings-Kampagne wird von Monja und Christian angeführt

Rauenberg. (BeSt) Pünktlich zum Beginn der Faschingszeit im November präsentiert der Musikverein mit Monja Müller und Christian Kollenz das Prinzenpaar zur neuen Faschings-Kampagne 2015/2016.

Prinzessin Monja wurde 1993 in Heidelberg geboren und wuchs in Rauenberg auf. Nach dem Besuch der Mannabergschule erlangte sie an der Johann-Philipp-Bronner Schule die Fachschulreife und an der Louise-Otto-Peters-Schule die Fachhochschulreife. Im Sommer 2015 absolvierte sie die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Zentrum für Psychiatrie Wiesloch und ist nun im ambulanten Pflegedienst Malsch tätig. Seit über zehn Jahren gehört sie dem Musikverein an, wo sie viele Jahre aktiv in der Jugendarbeit des Vereins mitarbeitete. Ihre Fastnachtwurzeln wurden bei der karnevalistischen Tanzgruppe der Frauengemeinschaft unter dem Engagement von Hildegard Filsinger gelegt, der sie einige Jahre angehörte.

Weiterlesen: Neues Prinzenpaar freut sich auf Kampagne

Diesjährige geehrten Mitglieder des Musikvereins
Diesjährige geehrten Mitglieder des Musikvereins

Musikverein ehrt verdiente Mitglieder

Rauenberg. (BeSt) Inzwischen gehört es zur Tradition des Musikvereins im November in den Winzerhof, verdiente und langjährige Vereinsmitglieder im Rahmen eines Ehrungsabends zu würdigen.

Alexander Stier, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch den Vorsitzenden des Kreisblasmusikverbands Günter Rauchmann begrüßen. Stolz zeigte sich die Vereinsführung, dass es im Jahr 2015 erstmals gelungen sei, über 500 Mitglieder auf der Vereinsliste zu führen. Hiervon seien rund 100 Personen als Musiker in den Orchestern aktiv, wovon rund zwei Drittel auf die Jugendabteilung entfallen würden. Silke Sieber zeigte sich stolz, dass es inzwischen gelinge, so viele Jugendliche selbst auszubilden.

Die enge Zusammenarbeit mit der Mannabergschule, welche seit 2013 bestünde, bringe inzwischen den Nachwuchs. Alle Erstklässler erhielten auf Kosten des Musikvereins hierzu eine Blockflöte. Die seit vielen Jahren bestehende Kooperation mit dem Kinderhaus Märzwiesen, bei dem immer wieder andere Instrumente vorgestellt werden, bereite den Boden bereits im Vorschulalter, so Sieber weiter. Das Engagement zahle sich aus, so seien echte Talente entdeckt worden, die den Sprung in das Verbandsjugendorchester geschafft haben oder an der Musikakademie in Kürnbach mit sehr guten Ergebnissen abschließen. Das große Engagement für die Jugend lässt sich der Verein jährlich rund 14.000 Euro kosten, was nicht zuletzt durch die zahlreichen aktiven und passiven Mitglieder geschultert werde.

Weiterlesen: Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief

Lustig, lustig trallalalala bald ist Nikolausabend da!!!!

Das Jugendteam des Musikvereins 1912 Rauenberg e.V. möchte Sie auch in diesem Jahr zu seiner Nikolausfeier am 06.12.2015 im Pfarrzentrum Rauenberg einladen. Beginn ist 17.00 Uhr. Eingeladen sind alle kleinen und großen aktiven Musiker und fördernde Mitglieder mit ihren Kindern. Auch in diesem Jahr haben wir ein kleines weihnachtliches Programm vorbereitet, in dem sich unsere Jüngsten, Ihre Kinder, präsentieren werden. Von der Bläser AG bis hin zur Jugendkapelle sind alle dabei. Der Nikolaus hat sich auch schon angemeldet und wird sicher für jeden aktiven Jungmusiker/Jungmusikerin etwas dabei haben.
Gerne können für Geschwisterkinder, Enkel, etc. Geschenke abgegeben werden.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir haben uns in diesem Jahr für die Speisekarte wieder etwas einfallen lassen und hoffen, dass für jeden etwas dabei ist. Über zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen!!!

Sollten noch Fragen bestehen, so können Sie sich gerne an das Jugendteam unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Sieber

Jugendteamleiterin

Konzertplakat
Konzertplakat

Der Holzsatz des Musikvereins bei der Satzprobe.
Der Holzsatz des Musikvereins bei der Satzprobe.

Die Proben zu unserem diesjährigen Adventskonzert laufen auf Hochtouren. Der komplette Holzsatz des Musikvereins 1912 Rauenberg e.V. konnte sich am vergangenen Samstag bei unserer Querflötenspezialistin Julia Stein ausgiebig auf die Konzertstücke vorbereiten. Mit viel Spaß und Elan wurde vier Stunden lang in unserem Proberaum musiziert.

Der Musikverein 1912 Rauenberg e.V. lädt Sie daher recht herzlich unter der Leitung von David Lagas zu seinem Adventskonzert am 29.11.2015 um 17.30 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche ein. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Zu Gast ist in diesem Jahr der Chor an St. Peter und Paul Rauenberg unter der Leitung von Prof. Franz Wassermann MD.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

 

Jugendorchester des Bläsermusikverbandes Rhein-Neckar gab Jahresabschlusskonzert

Das Jugendorchester des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar
Das Jugendorchester des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar

von Benjamin Starke

Rauenberg. Das Verbandsjugendorchester des Bläsermusikverbandes Rhein-Neckar (BVRN) begeisterte mit seinem Jahresabschlusskonzert in der neuen Kulturhalle und sorgte für ein Fest der Blasmusik.

Helmut Spannagel als stellvertretender Vorsitzender des BVRN konnte vor Beginn des Konzertes neben vielen Ehrengästen auch zahlreiche an der Musik der Jungmusiker interessierte Gäste begrüßen. Im Oktober 2012 sei auf einer Verbandsjugendleiter-Sitzung in Rauenberg die Gründung des Verbandsjugendorchesters beschlossen worden, so Spannagel. Nachdem das Projekt in den Mitgliedsvereinen vorgestellt wurde, fand eine erste Probe im April 2013 statt, woraufhin sich eine Reihe von Konzerten anschloss. Er freue sich, dass genau drei Jahre nach der Gründung des Orchesters, dieses in Rauenberg sein großes Jahresabschlusskonzert gebe und damit die neue Kulturhalle mit musikalischem Leben fülle. Im Jahr 2016 sei eine erste große Konzertreise mit den 60 Jugendlichen durch Österreich geplant.

Weiterlesen: Großes Engagement und musikalisches Handwerk