Das Jugendteam des Musikvereins 1912 Rauenberg e.V. möchte Sie auch in diesem Jahr zu seiner Nikolausfeier am 06.12.2017 im Pfarrzentrum Rauenberg einladen. Beginn ist 18:00 Uhr. Eingeladen sind alle kleinen und großen aktiven Musiker und fördernde Mitglieder mit ihren Kindern. Auch in diesem Jahr haben wir ein kleines weihnachtliches Programm vorbereitet, in dem sich unsere Jüngsten, Ihre Kinder, präsentieren werden. Von der Bläser AG bis hin zur Jugendkapelle sind alle dabei. Der Nikolaus hat sich auch schon angemeldet und wird sicher für jeden aktiven Jungmusiker/Jungmusikerin etwas dabei haben.
Gerne können für Geschwisterkinder, Enkel, etc. Geschenke abgegeben werden.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir haben uns in diesem Jahr für die Speisekarte wieder etwas einfallen lassen und hoffen, dass für jeden etwas dabei ist.
Über zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen!!!
Sollten noch Fragen bestehen, so können Sie sich gerne an das Jugendteam unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Euer Jugendteam

In diesem Jahr dürfen wir Sie recht herzlich zu unseren Adventsklängen am zweiten Advent (Sonntag, der 10.12.2017) in die katholischen Kirche St. Peter und Paul einladen.

Beginn ist um 17:30 Uhr und der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Das Prinzenpaar Linda I. und Tim I. mit Bürgermeister Seithel
Das Prinzenpaar Linda I. und Tim I. mit Bürgermeister Seithel

Linda und Tim Fellhauer haben das Fastnachtszepter übernommen

Rauenberg. (BeSt) Pünktlich zum Beginn der Faschingskampagne am 11. November präsentierte der Musikverein Rauenberg das neue Prinzenpaar, welches das Faschingsvolk bis zum 13. Februar regieren wird: Linda und Tim Fellhauer vom Weingut Fellini in der St. Michaelstraße.

Seit vielen Jahren wird bei Festlichkeiten des Musikvereins auch Wein des Weingutes ausgeschenkt und so kamen die Fastnachtsverantwortlichen des Musikvereins auf das junge Paar, das sich gleich für die Idee begeistern ließ.

Prinz Tim I. erblickte 1989 in Heidelberg das Licht der Welt und wuchs als gebürtiger Rauenberger in der Weinstadt auf. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Internationalen Gesamtschule Heidelberg wurde er zunächst zum KFZ-Mechatroniker ausgebildet. An die Ausbildung schloss sich die Meisterschule an, die er 2013 beendete. Es folgte eine Winzerausbildung, die der Prinz 2015 mit Bravour bestand und damit in dritter Generation in den Familienbetrieb einsteigen konnte. Im Juli 2017 erfolgte die offizielle Betriebsübergabe des Weingutes an ihn.

Seit vielen Jahren ist er im Angelverein „Mannaberg“ aktiv. Dabei findet er Entspannung vom Trubel im Weingut: „Am liebsten angle ich am Rhein“, verriet Tim im RNZ-Gespräch.

Prinzessin Linda I. wuchs im schwäbischen Backnang auf. 2010 schloss sie die Ausbildung zur Technikerin für Druck- und Medientechnik erfolgreich ab, bevor sie in einem Stuttgarter Verlag tätig war. Aus Liebe zu Prinz Tim zog sie 2012 nach Rauenberg. Das junge Familienglück ließ nicht lange auf sich warten, Tochter Lena ist inzwischen zwei Jahre alt und der ganze Stolz des Prinzenpaares. Erst vor kurzem wurde Hochzeit gefeiert.

Seitdem Prinzessin Linda in der Region wohnt, hat sie das Faschingsfieber gepackt und sie tanzt in der Faschingsgarde „Tanzgewitter“ der SG Tairnbach. Dieses Engagement blieb den Gardeverantwortlichen des Musikvereins Rauenberg nicht verborgen und so kam eines zum Anderen.

Während sich Prinzessin Linda ein „Haufen Spaß, lustige Leute und gute Unterhaltung bei Rauenberger Wein“ für die bevorstehende Kampagne wünscht, ist ihr Mann und Faschingsprinz selbst am allermeisten auf die gemeinsame und verrückte fünfte Jahreszeit gespannt. Im wahrsten Sinne des Wortes möchten die beiden nun in das „Abenteuer hechten“ und grüßen das Fastnachtsvolk mit einem dreifach donnernden „Rauberg – Ralau!“

Das Prinzenpaar lädt schon heute zu den Höhepunkten des Rauenberger Faschings ein: Die Prunksitzung wird am Samstag, 3. Februar 2018, sein; der Frauenfasching am Donnerstag, 8. Februar 2018; die Seniorensitzung findet am Freitag, 9. Februar 2018, statt.

Mit freundlicher Genehmigung von Benjamin Starke, RNZ

Die Rauenberger Kerwe 2017 ist vorbei und wir konnten viele Besucher bewirten. Neues Zelt und neues Programm haben sich bewährt und sind gut angekommen.

Im Namen der Vorstandschaft des Musikvereins möchten wir uns bei all denjenigen, die durch ihr unermüdliches Schaffen Ihren Anteil dazu beigetragen haben, herzlich bedanken. Wir hoffen, dass Sie alle noch genügend Zeit gefunden haben, sich mit Freunden zu treffen und schöne Stunden auf der Rauenberger Kerwe verbringen konnten.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns bei Euch recht herzlich; auch bei denjenigen, die dieses Mal leider nicht helfen konnten, zu bedanken.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Gästen. Herzlichen Dank für Ihren Besuch, denn Sie unterstützen eine gute Sache, unsere Jugendarbeit.

Wir wünschen Euch alles Gute und viel Freude mit Eurem Musikverein 1912 Rauenberg e.V.

Was wir nicht verheimlichen wollen ist ein Dankesschreiben eines Besuchers. Er schreibt: „Nach einem tollen Musikgenuss (Pälzer Polka Buben Sonntagabend) wurde ich auf der Heimfahrt von der Polizei angehalten und musste blasen. Ich hatte zwei Schorle getrunken und schon die schlimmsten Befürchtungen. Als der Alkomat zweimal 0,00 Alkohol anzeigte durfte ich weiterfahren. Ich möchte mich bei dem „Schorlemischer“ recht herzlich bedanken.“

Wir versprechen „BESSERUNG“, im kommenden Jahr passiert das nicht mehr.

Die Vorstandschaft

An Allerseelen, am 02.11.2017 um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, gedenkt der Musikvereins 1912 Rauenberg e.V. seiner verstorbenen Mitglieder. Die heilige Messe wird das Stammorchester des Musikvereins musikalisch umrahmen.