Landesvorstandssitzung der Bläserjugend Baden-Württemberg in Rauenberg

Delegierte aus den 22 Kreisverbänden tagten in Rauenberg

Foto © Helmut Pfeifer

Foto © Helmut Pfeifer

Bereits in den frühen Morgenstunden des 20.10.2018 trafen die ersten Verbandsjugendleiter und die Mitglieder der Vorstandschaft der Bläserjugend Baden-Württemberg in Rauenberg ein. Die weiteste Anreise hatte das Jugendleiterteam aus dem Kreis Sigmaringen. Musikalisch begrüßt wurden die Delegierten vom Vororchester des Musikvereins 1912 Rauenberg e.V. der auch im Namen des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar die Veranstaltung ausrichtete. Die 14 Jugendlichen des Orchesters alle unter 12 Jahren hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt. Unter der Leitung von Anja Leonbacher wussten die Jungmusiker zu begeistern. Höchstes Lob gab es aus dem Munde des Vorsitzenden der Bläserjugend Dr. Florian Mayer und des Direktors von Musik und Bildung im BVBW Heiko Schulze. Zugabe und reichlich Beifall gab es am Ende der Darbietungen.

Foto © Ildiko Olah

Foto © Ildiko Olah

Nach der musikalischen Begrüßung folgte im Spiegelsaal der Kulturhalle die Begrüßung durch den Vorsitzenden der Bläserjugend Dr. Florian Mayer. Vor den Grußworten von MDL Karl Klein und Bürgermeister Peter Seithel erfolgte die Feststellung der Tagesordnung und Genehmigung des Protokolls. Karl Klein sprach in seinen Grußworten den Dank an alle Ehrenamtstätigen im Bereich der Jugendarbeit aus. Er zeigte auf wie wichtig Jugendarbeit ist. Die Jugend ist die Zukunft unserer Vereine und muss unterstütz werden. BM Peter Seithel als Hausherr stellte kurz seine Stadt Rauenberg vor und betonte die Unterstützung der Vereine und Jugendarbeit in Rauenberg. Für den BVRN und den gastgebenden MV Rauenberg begrüßte der Stellvertretende Vorsitzende des BVRN und VS des MV Rauenberg Helmut Spannagel die Delegierten und wünschte eine erfolgreiche Tagung.

Alsdann folgte die Abarbeitung der Tagesordnung bis 16:30 Uhr, unterbrochen durch den Mittagstisch und kleinen Kaffeepausen.

Am Ende der Sitzung bedankte sich Florian Mayer im Namen der BJBW beim Jugendteam des MV Rauenberg für die Organisation und Betreuung, bei allen mit einem süßen Merci. Unser Vororchester wird in den nächsten Tagen für ihren tollen Auftritt ein Musikstück nach Wunsch erhalten.