Kinder und Musik - Kooperation zwischen Kinderhaus “Märzwiesen“ und Musikverein 1912 Rauenberg

 

Unabhängig voneinander scheinbar im gleichen Zeitraum machte man sich im Jugendteam des MV Rauenberg Gedanken, wie man Jugend werben kann. Nach dem Erfolg mit der Flötengruppe Kinder schon ab 6 Jahren an die Musik heran zu führen, wollte man sich auch um jüngere Kinder bemühen. Ein Anruf von Frau Labisch und zwei Interessengemeinschaften fanden sich. Nach einigen Mails und Telefonaten war man sich einig wir packen das an.

Am 28.Juni 2011 trafen sich Frau Labisch, die Jugendteamleiterin des MV Vanessa Pelzl und der erste Vorsitzende des MV Helmut Spannagel zu einem Gespräch. Der Leitgedanke von Frau Labisch, ich möchte allen Kindern im Kinderhaus ermöglichen, Instrumente kennenzulernen, Tönen und Klänge zu erleben, evtl. daraus das Interesse zu bekommen ein eigenes Instrument zu erlernen und um vielleicht die erste Vereinsluft zu schnuppern, stand natürlich Pate bei dem Gespräch. Vereinbart wurde folgendes:

-          einmal im Monat sollen die Kinder ein Instrument oder eine Instrumentengruppe kennenlernen

-          die Kinder haben die Möglichkeit mit oder auf diesen Instrumenten zu spielen

-          es werden gemeinsam Instrumente gebastelt

-          und es wird mit den gebastelten Instrumenten  musiziert

Beginnen wollen wir nach den Sommerferien. Unser Ziel, das wir uns gemeinsam gesteckt haben, soll ein gemeinsamer Auftritt im Kinderhaus „Märzwiesen“2012 und beim 100 jährigen Jubiläum des MV Rauenberg sein.

Frau Labisch, Leiterin vom Kinderhaus „Märzwiesen“, Bürgermeister Frank Broghammer, Vanessa Pelzl Jugendteam und Helmut Spannagel MV Rauenberg mit einigen Kindern beim besiegeln des Kooperationsvertrags.

Frau Labisch, Leiterin vom Kinderhaus „Märzwiesen“, Bürgermeister Frank Broghammer, Vanessa Pelzl Jugendteam und Helmut Spannagel MV Rauenberg mit einigen Kindern beim besiegeln des Kooperationsvertrags.