Das Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar bietet Ihnen jedes Jahr ein anspruchsvolles Konzertprogramm mit einem vielfältigen Programm aus sinfonischer Blasmusik, aber auch anspruchsvoller Literatur anderer Genres. Dieses Jahr steht am 03. Oktober ein besonderer Höhepunkt an: Gemeinsam mit der Badischen Brassband veranstaltet das VJO um 17 Uhr im Harres Veranstaltungszentrum St. Leon-Rot ein Doppelkonzert.

Das Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar spielt den 1.Teil des Doppelkonzerts. Im 2.Teil tritt dann das Fanfarenorchester der Badischen Brassband auf. Eine einmalige Projektbesetzung, die speziell für dieses Konzert gegründet wurde. Den Stamm der Besetzung bilden die Musikerinnen und Musiker der Badischen Brassband, zusammen mit Freunden, Gästen und weiteren ambitionierten Musikern.

Beide Orchester stehen unter der Leitung von Dominik M. Koch.

Lassen Sie sich dieses besondere Konzert nicht entgehen.
Karten gibt es im VVK bei allen Musikern, online unter www.badischebrassband.de
und bei der Sparkasse Heidelberg Filiale Rauenberg Schönbornstraße 2

Den aktuellsten Stand der Informationen finden Sie auf der Seite der Veranstaltung beim Blasmusikverband Rhein-Neckar.
Dort gibt es unter anderem auch Informationen zum Karten(vor)verkauf (VVK 12€ / ermäßigt 10€ (Schüler und Studenten) | Kinder bis 12 Jahre sind frei).

Wie jedes Jahr führten wir am Freitag, dem 05.07.2019 die Intrumentenvorstellung in der Mannabergschule durch. In drei Gruppen/Zimmern konnte hier nach Herzenslust ausprobiert werden, wie die verschiedenen Instrumente klingen. Die Schlagzeuggruppe wurde angeführt von Benjamin und durch Jan und Julian aus der Bläser AG unterstützt. Im Blechzimmer wurde lauthals unter der Leitung von Wolfgang getrötet. Unterstützt von Maja aus der Jugendkapelle, sowie Klara und Oskar aus der Bläser AG. Im Holzzimmer ging es meistens nicht leiser zu. Hier konnten unter der Leitung von Silke, unterstützt durch Finja aus der Jugendkapelle, Maik, und natürlich Lina aus der Bläser AG Flöte, Klarinette und Sax getestet werden. Wir hoffen es hat allen Kids soviel Spass gemacht wie uns, und freuen uns jetzt schon auf die neue Bläser AG, die im neuen Schuljahr an der Mannabergschule unter der Leitung von Ulrike Förderer starten wird.

Foto © Helmut Pfeifer
Foto © Helmut Pfeifer

Den Gottesdienst im Pfarrzentrum umrahmte unsere Gesamtkapelle am 23.06.2019 bei schönstem Sommerwetter. Unter der Leitung von David Lagas wurde nach Ende des Gottesdienstes noch mit bekannten Weisen zur Unterhaltung aufgespielt.

 

Bereits zum zehnten Mal findet auf dem Rathaus- und Kirchplatz vom 12. Juli bis zum 14. Juli 2019 die Rauenberger Sommernacht statt.

Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit einem Open-Air Konzert von Paule Panthers Groove Club.

Der Musikverein ist freitags wieder mit einer Pommes Bude vertreten.

Am Samstagabend sorgt die Band Groovemonkeys für Partystimmung. Die Rauenberger Vereine, der Tennisclub Rauenberg, der VfB Rauenberg, die IG Winzer und der Musikverein 1912 Rauenberg bieten hierzu ein umfangreiches Speise- und Getränkeangebot an.

Der Sonntag steht dann unter dem Motto "Festival der Blasmusik" und wird durch den Musikverein 1912 Rauenberg veranstaltet.

Ab 11:30 Uhr werden verschiedene Musikkapellen aufspielen:

  • 11:30 - 13:30 Uhr MV Gaiberg
  • 14:00 - 16:00 Uhr MV Angelbachtal
  • 16:00 - 18:00 Uhr MV Reilingen
  • 18:00 - 20:00 Uhr MV Mühlhausen
 

Die Veranstaltung endet um 20:00 Uhr.

Der Musikverein bietet am Samstag und Sonntag folgende Speisen an: Bratwurst, Currywurst, Wurstsalat, verschiedene Flammkuchen, Schnitzel mit verschiedenen Soßen und Beilagen, wie Pommes frites, Brot oder Brötchen.

Des Weiteren freuen wir uns Sie samstags bei erfrischenden Cocktails und Longdrinks an unserer Bar begrüßen zu dürfen.

Am Sonntag wird die Jugend des Musikvereins ab 11:30 Uhr Kaffee und Kuchen anbieten.

Am 22.06.2019 führten wir mit unseren Schlagzeugern einen Workshop mit Andreas Zimmermann durch. Hier konnten unsere Neueinsteiger sowie die bereits Fortgeschrittenen teilnehmen. Querbeet ging es durch das Thema Percussion mit sämtlichen Schlag- und Effektinstrumenten. Und jeder kam zum Zug und durfte zeigen was er kann. Natürlich gehörte auch ein gemeinsames Mittagessen mit lecker Pizza dazu. Zu gegebener Zeit werden wir dies gerne wiederholen.

Weiterlesen: Schlagzeug - Workshop