Jugendfreizeit 2022

Foto © Silke Spannagel
Foto © Silke Spannagel

Foto © Silke Spannagel

Direkt am Wochenende nach den Sommerferien, wurde freitags der Hänger gepackt, Instrumente geladen und los ging‘s nach Hochspeyer in die Jugendherberge.

23 Jugendliche und 7 Betreuer starteten unter dem Motto „alle Wege führen nach Hochspeyer“ auf verschiedenen Wegen zur Jugendherberge.

Angekommen sind alle, trotz der vielen Staus, um direkt das Abendessen zusammen zu genießen. Nach dem Abendessen wurden die Zimmer bezogen und im Anschluss natürlich gemeinsam musiziert. Freitags abends darf natürlich auch unser Spieleabend nicht fehlen. Der absolute Renner ist immer das Spiel „Das kotzende Känguru“. Hier gab es viel Gelächter und auch am nächsten Morgen war noch der eine oder andere „Toaster“ oder „James“ unterwegs. Bereits am frühen Morgen (7.30 Uhr) konnten die Frühaufsteher am lecker bestückten Frühstücksbuffet angetroffen werden. Das Samstagsprogramm gab auch einiges her, Probe für alle, im Satz oder gemeinsam, sowie die freiwillige Probe abends verlangten einiges an Konzentration. Als Ausgleich dazu konnten sich alle nach dem Mittagessen im Freizeitbad „Monte Mare“ in Kaiserslautern so richtig austoben, rutschen und das warme Wasser genießen. Sonntags mussten wir dann bereits die Zimmer räumen und nach der Abschlussprobe sowie dem letzten gemeinsamen Mittagsessen ging es, diesmal ohne Verkehrschaos, zurück nach Rauenberg.

Es war ein tolles Wochenende und wir sind gespannt, wo es uns das nächste Jahr hin verschlägt, wenn es wieder heißt "Auf geht´s in die Jugendfreizeit mit dem Musikverein 1912 Rauenberg e.V."