Ausbildung zum Jugendleiter

Vanessa Pelzl und Silke Sieber absolvierten die Vorstufe zur Jugendleiterin
Vanessa Pelzl und Silke Sieber absolvierten die Vorstufe zur Jugendleiterin - Vanessa Pelzl und Silke Sieber absolvierten die Vorstufe zur Jugendleiterin

Vanessa Pelzl und Silke Sieber absolvierten die Vorstufe zur Jugendleiterin - Vanessa Pelzl und Silke Sieber absolvierten die Vorstufe zur Jugendleiterin

Aus – und Weiterbildung wird beim Musikverein 1912 Rauenberg e.V. großgeschrieben. Nachdem bereits Anfang des Jahres 8 Musikerinnen und Musiker die Prüfung zum D1 abgeschlossen und bestanden haben nahmen  Vanessa Pelzl und Silke Sieber in der Musikakademie beim Bund  Deutscher Blasmusikverbände in Staufen am Grundkurs zum Jugendleiter teil.

Mehrere Dozenten vermittelten in vier Tagen Basiswissen für eine erfolgreiche Jugendarbeit. Neben Themen wie Motivation, Gruppenpädagogik und Gruppendynamik sowie Leiten – Führen – Delegieren, durften Inhalte, wie Rechte und Aufsichtspflichten sowie Jugendschutz und Präventionen nicht fehlen. Des Weiteren wurden Tipps vermittelt, wie man Freizeiten und Probenwochenenden organisieren und führen kann. Bei weiteren Kurseinheiten  wurde informiert über Nachwuchsgewinnung, Vereins – und Verbandsstrukturen sowie die Kommunikation und Gesprächsführung. Auch die Methodik der Rhythmik und Gehörbildung sowie die verschiedenen Jungmusikerausbildungsmöglichkeiten durften dabei nicht fehlen.

In gemeinsamen Gesprächen mit den weiteren Kursteilnehmern konnten Erfahrungen ausgetauscht und neue Kontakte zu anderen Vereinen geknüpft werden. Mit vielen Neuigkeiten und Ideen im Gepäck konnte das Seminar erfolgreich abgeschlossen werden.

Bereits im November werden Vanessa Pelzl und Silke Sieber wieder nach Staufen reisen, um auf der BDB Musikakademie den zweiten Teil des Jugendleiterlehrgangs zu absolvieren.

VP/SI